Bildung

Jedes Kind soll die gleichen Chancen haben, sich seine Wünsche und Träume zu erfüllen. Wir sind überzeugt, dass alle Kinder bestmöglich individuell gefördert werden müssen. Unser Anspruch ist: Aufstieg durch Bildung ist wieder in ganz Nordrhein-Westfalen möglich.

Bildung beginnt bei den Kleinsten der Gesellschaft. Daher hat gute frühkindliche Bildung und Betreuung für uns Priorität. Wir bauen die Kindertagesbetreuung stetig aus:

  • 52.000 neue Kita-Plätze (23.000 davon U3-Betreuung)
  • ein weiteres beitragsfreies Kita-Jahr
  • gesicherte Betreuungsqualität ab 2020/21
  • Flexibilisierung der Öffnungszeiten
  • garantierte Bewilligung und Finanzierung neuer Kita-Plätze für Kommunen

Schule macht fit für das Leben. Wir wollen die Qualität in unseren Schulen weiter erhöhen und für jedes Kind die bestmögliche Förderung. Dafür stellen wir bereit:

  • 2.300 zusätzliche Lehrerstellen
  • 6.000 zur Streichung vorgesehene Stellen gesichert
  • 6 Milliarden Euro für Sanierung, Modernisierung und Digitalisierung von Schulgebäuden und Infrastruktur
  • 1,9 Milliarden Euro Förderung im Bereich Inklusion bis 2025
  • Umstellung von G8 auf G9
  • Transparenz beim Unterrichtsausfall

Um auch die ökonomische Bildung der Schülerinnen und Schüler zu stärken, wird ab dem Schuljahr 2020/21 das Fach Wirtschaft/Politik eingeführt. Wie funktioniert ein Handyvertrag? Welche Rechte habe ich beim Onlinekauf? Wie bestimmen Angebot und Nachfrage unsere Welt? Was macht eigentlich die Politik dabei? Auf diese Fragen sollen Schulabgänger eine Antwort wissen und gut gerüstet für das Erwerbsleben die Schule verlassen.